Startseite » Aktuell » Pokémon GO – Nur ein kurzer Hype oder eine neue Ära im Marketing?

Pokémon GO – Nur ein kurzer Hype oder eine neue Ära im Marketing?

IMG_0414Pokémon GO scheint ja nun wirklich gerade der absolute Hype bei der jungen Generation zu sein. Nachdem die kostenlose App für iOS und Android am 13.07.2016 in den Stores online gegangen ist, vergeht kaum ein Tag, an dem nicht irgendeine neue Erfolgsmeldung veröffentlicht wird. Schon jetzt ist Pokémon GO die meist heruntergeladene App im iTunes-Store überhaupt. Die Server für das Spiel brechen immer wieder unter der Last zusammen.

Doch was ist das Besondere an diesem Spiel, was ist jetzt wirklich neu? Neu ist wohl wirklich die Mischung aus augmented reality (AR) und location based services mittels GPS. Vereinfacht gesagt müssen die Spieler Pokémons fangen und sich dazu aber an bestimmte Orte bewegen, weil sie die Pokémons nur vor Ort auf ihrem Smartphone sehen und somit auch fangen können. Dazu gibt es noch weitere Orte, der Spieler kann verschiedene Level erreichen usw.

Natürlich stellen sich bei dieser Aufmerksamkeit bei den Spielern und in den Medien die Frage, ob ein Einsatz im Marketing möglich wäre. Das Portal onlinemarketing.de hat hier schon erste Ideen gefunden:

Pokémon Go: So nutzt du den Hype für dein Marketing | OnlineMarketing.de Unternehmen können jetzt Profit aus dem Hype um Pokémon Go schlagen. Wir haben ein paar Ideen und Best Practices für euch gesammelt.

 

Konkrete Ideen liefert auch das Magazin T3N. Hier werden einige Beispiele aus den USA genannt (dort ist das Spiel schon eine Woche länger verfügbar). So konnte dort eine Pizzeria durch eine Investition von nur 10$ für einen Pokéstop eine Umsatzsteigerung von 30% gegenüber einem normalen Wochenende erreichen. Auch Museen haben schon eigene Webseiten eingerichtet, nachdem sie festgestellt hatten, dass sich (virtuelle) Pokémons auf ihrem Gelände befinden.

Pokémon Go: Was Marketer jetzt wissen sollten | t3n Schon jetzt nutzen einige US-Unternehmen Pokémon Go, um Kunden in ihre Läden zu locken.

 

Für alle Marketingverantwortlichen heißt es jetzt die Chancen zu erkennen und schnell zu nutzen. Denn wer weiß, ob es nur ein kurzer Hype ist, der auch sehr schnell wieder vorbei sein kann.

Beabsichtigen Sie diesen Hype auch bei Ihnen zu nutzen? Wir freuen uns über Kommentare hier auf der Seite.

 

Über Carsten Meiners

Initiator der BUSiNESSimpulse, aber auch Podcaster und Storyteller bei realr.de

Antwort schreiben

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

x

Lesen Sie auch

BUSiNESSimpulse-Podcast mit Carsten Meiners

BI018: Ingo Stoll – Podcasthörer sind die Informationselite [Podcast]

Ingo Stoll ist jemand, der neue Wege geht. Sowohl für sich, als auch für die ...